Strom tanken

Eine neue Welt! Natürlich werden wir wann immer möglich unseren selbst produzierten Solarstrom zu Hause tanken. Aber ein Auto wäre kein Auto, wenn es nicht doch mal eine längere Strecke zurücklegen würde.

Bedingt durch unseren Erdgaser, sind wir es gewohnt längere Fahrten entsprechend zu planen. CNG-Tankstellen zu finden glich manchmal einer Herausforderung, da es in ganz Deutschland nur etwas über 900 gibt. Laut Wikipedia gilt für Ladesäulen folgendes: „In Deutschland gibt es (Stand Juli 2019) mehr als 16.000 öffentlich zugängliche Ladestationen mit mehr als 45.500 Ladepunkten“ (Quelle). Natürlich ist nicht Ladepunkt gleich Ladepunkt, dazu später mehr. Die Zahlen zeigen aber, dass das Versorgungsnetz um ein Weites besser ausgebaut ist, als jenes, das uns mit CNG versorgte.

Über die BNetzA wird eine regelmäßig aktualisierte Ladesäule-Liste zum Download bereitgestellt.